Empfohlen von IN FORM

Ofenkartoffeln mit Spinat

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Ofenkartoffeln mit Spinat

Ofenkartoffeln mit Spinat - Besonders die fruchtige Tomatensauce peppt diese Variation der klassischen Kartoffelspalten auf.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
172
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Die Ofenkartoffeln mit Spinat sind auch perfekt, wenn Sie noch gegarte Kartoffeln vom Vortag übrig haben: Verwenden Sie diese, verkürzt sich auch die Backzeit.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien172 kcal(8 %)
Protein6 g(6 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K251 μg(418 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium933 mg(23 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
mittelgroße Kartoffeln
250 g
2
4
5 g
Oregano (0.25 Bund)
2 EL
400 g
stückige Tomaten (1 Dose)
300 ml
Jodsalz mit Fluorid
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelTomateBlattspinatOlivenölOreganoZwiebel

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und vierteln. Spinat waschen und verlesen.

2.

Zwiebeln schälen; 1 in feine Würfel, die andere in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

3.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Spinat, Tomaten und Gemüsebrühe zugeben und mit Salz, Pfeffer, frisch abgeriebenem Muskat und Oregano würzen und etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

4.

Kartoffeln und Zwiebelspalten in eine Auflaufform geben und die Spinat- Tomaten-Sauce darübergeben. Im vorgeheizten Backofen bei bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten garen.

 
Also nach 45 Minuten im Ofen waren die Kartoffeln nicht ganz durch und der Spinat oben fast schwarz (nicht verbrannt, aber schwarz). Mein Vorschlag wäre, die Kartoffeln vorzukochen (20 Min.) und dann alles nur 10 Minuten in den Ofen zu geben. Der Spinat hat sonst bestimmt auch nur noch wenig Nährstoffe, wenn er erst 10 Minuten geköchelt und dann 45 Minuten gebacken wird. Aber trotz allem hat es mir seehr gut geschmeckt! Tolles Rezept. Danke dafür! :)
 
Die Angabe der Ofentemperatur fehlt. Habe mich jetzt anhand der anderen Ofenkartoffelrezepte für 220 Grad entschieden, aber nach 25 Minuten waren die Kartoffeln noch nicht ganz gar, daher habe ich die Garteit um 10 Minuten verlängert.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Danetschi, danke für den Hinweis, wir haben die Angabe angepasst. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Hier fehlt leider im Rezept der Hinweis darauf, an welcher Stelle die in Spalten geschnittenen Zwiebeln zu verarbeiten sind. Desweiteren muss ich zu diesem Rezept anmerken, dass die Kartoffelspalten selbst noch etwas würziger hätten sein können und dass es durch die zugegebene Flüssigkeit hinterher eine ziemlich suppige Angelegenheit in der Auflaufform ist. Denn da ist ja nichts enthalten, was die Flüssigkeit während des Garprozesses ein bisschen aufnehmen könnte...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die Kartoffelspalten haben wir nun in der Zubereitung eingefügt. Danke für den Hinweis.