Fleischbällchen und Paprikagemüse in Pita-Tasche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischbällchen und Paprikagemüse in Pita-Tasche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
701
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien701 kcal(33 %)
Protein38 g(39 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E10,3 mg(86 %)
Vitamin K35,2 μg(59 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin16,3 mg(136 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure170 μg(57 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C162 mg(171 %)
Kalium972 mg(24 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure268 mg
Cholesterin134 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Für die Hackbällchen
1 altbackenes Brötchen
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
8 EL Olivenöl
500 g Lammhackfleisch
1 EL frisch gehackte Petersilie
1 Ei
1 TL mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
4 Pita-Brote
Für das Paprikagemüse
1 grüne Paprikaschote
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Spitzpaprikaschote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Für die Sauce
350 ml Lammfond
50 ml trockener Rotwein
1 TL Tomatenmark
1 TL Speisestärke
Für den Salat
½ Friséesalat
6 Kirschtomaten
2 EL Weißweinessig

Zubereitungsschritte

1.

Für die Hackbällchen das Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 1 EL Olivenöl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen und mit dem Hackfleisch, der Petersilie, dem Ei, dem gut ausgedrücktem Brötchen und dem Senf verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackfleischmasse 4 ovale Bällchen formen, diese auf ein Holzspieß stecken und auf einem heißen Grill rundherum goldbraun braten.

2.

Die Pitabrote mit auf den Grill legen und erwärmen. Zwischenzeitlich die Paprikaschoten waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen und die Zwiebel ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Paprikastreifen mit den Zwiebelstreifen, dem durchgepressten Knoblauch und 2-3 EL Olivenöl vermischen, salzen, pfeffern auf ein Stück Alufolie geben, dies zu einem Päckchen verschließen und auf dem heißen Grill 10-15 Minuten garen.

3.

Für die Sauce den Fond erhitzen, den Rotwein angießen, das Tomatenmark einrühren, aufkochen lassen und mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden. Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Die Blätter von dem Salat lösen, waschen, putzen, trocken schleudern und zureckzupfen. Die Tomaten ebenfalls waschen, vierteln und mit den Salatblättern, dem restlichen Öl und dem Essig mischen, salzen und pfeffern. Die Pitabrote einschneiden und mit dem Paprikagemüse und den Hackbällchen gefüllt auf Teller anrichten. Mit der Sauce beträufeln und mit dem Salat servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite