Fondue mit italienischen Zutaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fondue mit italienischen Zutaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 53 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzPfefferEiPaprikapulverSalbeiblatt

Zutaten

für
4
Für die Kalbsröllchen
3
Kalbsschnitzel à ca. 140 g
Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Bestäuben
2
30 g
1 TL
edelsüßes Paprikapulver
12
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für die Kalbsröllchen die Schnitzel mit einem Fleischklopfer plattieren. Salzen und pfeffern. Mit Mehl bestäuben, durch die mit 4 EL Wasser verquirlten Eier ziehen und in einer Mischung aus den Semmelbröseln und dem Paprikapulver panieren. Jedes panierte Schnitzel in 4 Streifen zerschneiden, zusammenrollen und mit je einem Salbeiblatt und einem Zahnstocher feststecken.
2.
Für die Hackfleischbällchen das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Schalotten schälen und hacken, die Kapern ebenfalls hacken. Das Hackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen und allen anderen Zutaten für die Bällchen verkneten, salzen, pfeffern und mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen.
3.
Für die Zucchiniröllchen die Zucchini waschen und putzen. Längs in dünne Scheiben schneiden und die Scheiben mit dem Essig bepinseln. 15–20 Minuten ziehen lassen, bis die Zucchinischeiben biegsam geworden sind. Den Schinken in Streifen schneiden. Jeweils 1 Streifen Schinken und 1 Zucchinischeibe aufeinanderlegen, einrollen und mit Zahnstochern feststecken.
4.
Für Paprika und Champignons die Paprikaschoten waschen, putzen und grob würfeln. Die Pilze putzen.
5.
Alle vorbereiteten Komponenten einem Fonduetopf portionsweise in heißem Fett frittieren. Dazu passt eine Knoblauchmayonnaise.