5-Zutaten-Küche

5-Zutaten-Proteinshake

4.894735
Durchschnitt: 4.9 (19 Bewertungen)
(19 Bewertungen)
5-Zutaten-Proteinshake

5-Zutaten-Proteinshake - Mit nur wenigen Zutaten einen super Start in den Tag! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
94 / 100
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
299
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Haferflocken – so einfach und doch so wirkungsvoll. Der enthaltene wasserlösliche Ballaststoff Beta-Glucan tut der Gesundheit direkt auf zwei Wegen Gutes: Er vermindert den Blutzuckerspiegel, indem er die Insulinreaktion verzögert beziehungsweise verringert. Außerdem binden die Pflanzenfasern im Darm Gallensäuren, wodurch ein Komplex entsteht, den der Körper ausscheidet. Es wird also erneut Cholesterin benötigt, um die Gallenflüssigkeit herzustellen. Der Cholesterinspiegel im Blut sinkt. Auch das im 5-Zutaten-Proteinshake enthaltene Eiweiß hält den Blutzuckerspiegel stabil und sorgt so für ein längeres Sättigungsgefühl.

Wer lieber auf Sojaprodukte verzichtet, kann natürlich auch auf Haferdrink oder eine andere Milchalternative zurückgreifen. Der 5-Zutaten-Proteinshake ist super, um Reste zu verwerten. Hierbei macht es gar nichts, wenn bereits gereifte Bananen verwendet werden. Sie geben sogar noch eine extra Portion Süße!

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien299 kcal(14 %)
Protein15 g(15 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E11,3 mg(94 %)
Vitamin K29,3 μg(49 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure131 μg(44 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin23,1 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium1.006 mg(25 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium151 mg(50 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g Möhren (1 Möhre)
150 g Bananen (1 Banane)
50 g zarte Haferflocken
2 EL Sonnenblumenkerne
1 TL Zimt
400 ml Sojadrink (Sojamilch)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer oder Küchenmaschine / Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Möhre putzen, schälen, waschen und klein schneiden. Banane schälen und klein schneiden.

2.

Möhre und Banane gemeinsam mit Haferflocken, Sonnenblumenkernen, Zimt und Sojadrink in einen Standmixer geben oder mithilfe eines Stabmixers zu einem cremigen Getränk pürieren. 5-Zutaten-Proteinshake in 2 Gläser füllen, mit Zimt bestreut garnieren und genießen.

 
Hallo, wie sieht es mit dem Eiweißgehalt aus, wenn ich Erbsenmilch nehme statt Sojamilch?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Hatweazle, bezüglich des Eiweißgehalts gibt es (je nach verwendeter Marke) keinen großen Unterschied, ob Sie Erbsen- oder Sojamilch verwenden. Viele Grüße von EAT SMARTER
 
Durch was kann ich die Banane ersetzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Anlahe49, Sie können die Banane zum Beispiel durch Sojaquark sowie 1–2 getrocknete Datteln (für die Süße) ersetzen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Kann man die Sojamilch auch durch Mandel- oder Hafermilch ersetzten?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo TheklaSpinne, das ist kein Problem, nur fällt dann der Eiweißgehalt geringer aus, denn Sojadrink hat einen Eiweißgehalt von 3,6 Gramm pro 100 Milliliter, während es bei dem Mandel- oder Haferdrink nur 1,1 Gramm beziehungsweise 0,6 Gramm sind. Die Angaben können von Hersteller zu Hersteller etwas schwanken. Viele Grüße EAT SMARTER!
 
Hi, kann ich die Sojamilch gegen fettarme Milch austauschen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Duffylein, das können Sie gerne machen und der Proteingehalt bleibt in etwa gleich. Viele Grüße EAT SMARTER!
 
Frage: Kann ich den Drink auch vorbereiten und mit zur Arbeit nehmen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo chrisie43, ja, das geht. Dann sollten Sie den Drink vor dem Verzehr am besten noch einmal kurz durchrühren. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Sehr cremig und super schnell zubereitet!
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog