Forelle blau mit Gemüsejulienne und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forelle blau mit Gemüsejulienne und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
546
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien546 kcal(26 %)
Protein47 g(48 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,6 g(32 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D36,2 μg(181 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K84,2 μg(140 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin20,6 mg(172 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure222 μg(74 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin20,7 μg(46 %)
Vitamin B₁₂10 μg(333 %)
Vitamin C161 mg(169 %)
Kalium2.398 mg(60 %)
Calcium205 mg(21 %)
Magnesium183 mg(61 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure712 mg
Cholesterin156 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 mittelgroße Forellen
1 Bio-Zitrone
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
l Weißweinessig
½ TL weiße Pfefferkörner
2 Möhren
2 Kohlrabi
500 g festkochende Kartoffeln
80 g Butter
½ Bund Petersilie fein gehackt
Zitronenscheibe zum Servieren
Salz
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelButterPetersilieForelleBio-ZitroneZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Suppengrün waschen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und vierteln. In einem Topf 2 l Wasser aufsetzen, dann Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Zwiebelviertel, Essig und 1 EL Salz dazugeben. Die Hälfte der Zitrone in Scheiben schneiden und dazugeben. Das Ganze 20 Minuten zugedeckt kräftig kochen lassen. Dann die Hitze reduzieren.
2.
Die zweite Zitronenhälfte auspressen. Die Forellen kalt abspülen und mit Zitronensaft beträufeln.
3.
Die Kartoffeln schälen, waschen, vierteln, mit Salzwasser bedecken und in 20 Minuten gar kochen, abschütten und beiseite stellen. Karotten und Kohlrabi schälen und in feine Streifen hobeln. 40 g Butter in einer Pfanne schmelzen und das Gemüse darin bei milder Hitze zugedeckt 8 Minuten schmoren. Immer wieder umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Forellen in den Sud geben, dabei die Hitze auf ein Minimum reduzieren. Die Forellen 15 Minuten zugedeckt im Sud ziehen lassen. 40 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln kurz darin schwenken und die Petersilie darüber streuen. Die Forellen mit Gemüsestreifen, Kartoffeln und Zitronenscheiben auf Tellern anrichten und sofort servieren. Dazu nach Belieben flüssige Butter reichen.