print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gebackene Erbsentaschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackene Erbsentaschen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
16
Stück
220 g
3 EL
300 g
Erbsen frisch
2
½ TL
2 TL
krause Petersilie
Öl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GheeErbseChilischoteKreuzkümmelPetersilieÖl

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit 2 EL Ghee, Prise Salz und ca. 80 ml Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Dazu am besten die Küchemaschine oder Knethaken verwenden. Der Teig sollte gut zu kneten sein aber nicht mehr an der Schüssel kleben. Evtl. die Wassermenge etwas variieren.
2.
Mit einem feuchten Tuch abgedeckt ca. 20 Min. ruhen lassen.
3.
Erbsen kurz in Salzwasser blanchieren, abschrecken, gut abtropfen lassen und mit einer Gabel grob zerdrücken.
4.
Chilischoten waschen, putzen und fein hacken. Mit den Erbsen in restlichem heißen Ghee anschwitzen, Kreuzkümmel und Garam Masala unterrühren und vom Feuer nehmen. Mit Salz abschmecken und auskühlen lassen.
5.
Teig nochmals durchkneten und 16 Bällchen formen. Diese flach drücken oder rollen (ca. 10 cm Durchmesser) und jeweils einen Esslöffel der Erbsenfüllung darauf setzen. Zu einem Halbmond zusammenklappen und die Ränder zusammendrücken. Anschließend in heißem Öl ca. 1 Min. goldbraun backen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Noch kurz die Petersilie frittieren, abtropfen lassen und Plätzchen mit Petersilie garniert servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar