Gebackene Hähnchenkeulen mit Champignons und Kürbis

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Gebackene Hähnchenkeulen mit Champignons und Kürbis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Hähnchen küchenfertig, 1,2 kg
400 g
Kürbis z. B. Muskatkürbis
200 g
frische Champignons
1
1
Pfeffer aus der Mühle
20 g
150 ml
trockener Weißwein
150 ml
Petersilie zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und in 8 Teile zerlegen. Den Kürbis schälen, von den Kernen und Fäden befreien und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden.

2.
Die Pilze putzen und halbieren. Den Knoblauch und die Schalotte abziehen und fein hacken. Die Hähnchenteile salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne mit zerlassenem Butterschmalz rundherum kurz anbraten. Herausnehmen und in eine gefettete Auflaufform legen.
3.
Die Schalotte und den Knoblauch in der Pfanne andünsten, den Kürbis und die Pilze zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe angießen, salzen und pfeffern und zu dem Hähnchen geben. Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten fertig garen. Herausnehmen und mir Petersilieblättchen garniert servieren.
 
Liebes Eat-Smarter Team, könnte man Champignons durch Steinpilze oder Pfifferlinge ersetzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Anna LG, das können Sie machen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Dieses Rezept ist eine sehr, sehr leckere Variante, Kürbis zu verarbeiten. Alle pupertären Kinder um mich herum sind darüber her gefallen, deshalb 5+ Sterne von mir.