Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gebackene Nudelnester

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackene Nudelnester
Health Score:
Health Score
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
300 g
2
1
Zucchini je 1 gelbe und grüne
100 g
10
schwarze Oliven ohne Stein
300 g
3 EL
600 g
Pfeffer aus der Mühle
100 g
1 EL
kleine Kapern
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
2 TL
frisch gehackter Oregano
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BandnudelnSchalotteKnoblauchzeheZucchiniSalamiOlive
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.
2.
Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken und mit den Schalottenwürfeln mischen. Zucchini putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Salami in feine Streifen schneiden. Oliven in Spalten schneiden. Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
3.
1/3 der Schalotten in 1 EL Öl anschwitzen, die Hälfte der Tomaten zugeben, andünsten, salzen, pfeffern und mit Sahne zu einer cremigen Sauce einköcheln. Kapern unterheben.
4.
1/3 der Schalotten in 1 EL Öl anschwitzen, Zucchiniwürfel zugeben, anbraten, 4 EL Wasser angießen, mit Salz, Pfeffer, abgeriebener Zitronenschale und Oregano würzen und bissfest dünsten.
5.
Das letzte 1/3 der Schalotten in 1 EL Öl anschwitzen die übrigen Tomatenwürfel, die Salamistreifen und Oliven zugeben, leicht anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. So lange köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
6.
Nudeln portionsweise auf einem gefetteten Blech mit der Fleischgabel zu kleinen Nestern drehen. Abwechselnd von den drei Saucen je einen guten Esslöffel darauf geben und die Mozzarellawürfel darauf verteilen. Unter dem Grill oder im sehr heißen Backofen überbacken, bis der Käse zu schmelzen beginnt.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar