print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gebratene Gnocchi mit Erbsen, Saubohnen und Minze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Gnocchi mit Erbsen, Saubohnen und Minze
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1 kg
mehligkochende Kartoffeln
1
200 g
Mehl zum Arbeiten
200 g
200 g
Saubohne gepalt
50 g
½
unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll
40 g
geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelSalzEiMuskatErbseButter

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Abgießen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Das Ei und das Mehl zu den Kartoffeln geben. Mit Salz und Muskat würzen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nur so viel Mehl zugeben bis der Teig nicht mehr klebt. Daraus auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa fingerdicke Rollen formen und ca. 1,5 cm breite Stücke abschneiden. Über einen Gabelrücken rollen und mit einem Küchentuch bedeckt etwa 15 Minuten ruhen lassen.
2.
Die Erbsen sowie Bohnen in kochendem Salzwasser in ca. 5 Minuten bissfest garen, dann abgießen und abschrecken.
3.
Die Gnocchi in kochendes Salzwasser geben und etwa 5 Minuten nur noch sanft gar ziehen lassen.
4.
Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen. Die abgetropften Gnocchi darin goldbraun braten. Bohnen, Erbsen, Zitronenabrieb sowie 2 EL Zitronensaft zugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Minze und Parmesan bestreut servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar