Gebratener Spanferkel-Rollbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratener Spanferkel-Rollbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
717
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien717 kcal(34 %)
Protein47 g(48 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁2,5 mg(250 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium879 mg(22 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink9,2 mg(115 %)
gesättigte Fettsäuren20,5 g
Harnsäure386 mg
Cholesterin226 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 ½ kg Spanferkelschulter
Für die Füllung
1 Bund Kräuter
1 Zwiebel
4 Scheiben Toastbrot
1 Ei
Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Schlagsahne nach Bedarf
Für die Sauce
200 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 EL Pflanzenöl
500 g Schweineknochen (z. B. Rippen, Schwanz)
1 TL Tomatenmark
750 ml Gemüsefond (aus dem Glas)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelToastbrotPflanzenölTomatenmarkZwiebelEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 120°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Fleisch kalt abbrausen und trocken tupfen. So ausbreiten und zurecht schneiden, dass eine gleichmäßige Fleischschicht entsteht.
2.
Für die Füllung die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und zusammen mit der abgezogenen Zwiebel und dem Toastbrot in einen Mixer geben und klein hacken.
3.
Das Ei untermischen, 1.2 EL Semmelbrösel zugeben und gegebenenfalls 1-2 EL Sahne. Falls die Mischung zu weich ist noch etwas Semmelbrösel zufügen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Die Fleischseite salzen und pfeffern, die Schwartenseite nur mit Salz einreiben. Die Füllung in der Mitte der Fleischseite verteilen, vorsichtig aufrollen und mit dem Küchengarn fest zusammenbinden.
5.
Für die Sauce die Zwiebeln abziehen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch andrücken und abziehen. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Knochen darin in 10 Min. bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 5 Min. mitbraten. Das Tomatenmark einrühren, 2 Min. rösten, mit einem Schuss Gemüsefond ablöschen, Flüssigkeit vollständig einkochen lassen und die restliche Brühe nach und nach dazu gießen.
6.
Den Rollbraten mit der Schwarte nach unten in die Flüssigkeit legen. Offen auf dem Rost 3 Std. und 30 Min. garen. Nach ca. 1 Std. 30 Min. wenden. Bei Garzeitende mit einer Fleischgabel testen, ob er weich ist. Den Topf herausnehmen und den Ofen auf 250°C Grillfunktion stellen.
7.
2 EL Wasser mit 2 Prisen Salz verrühren. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren und in einem kleinen Topf in 5 Min. sämig einkochen. Erst jetzt mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schwarte mit dem Salzwasser bepinseln.
8.
Das Fleisch auf dem Rost (unten), mit einem Backblech als Tropfschutz darunter und in 10-15 Min. ringsherum goldbraun und knusprig übergrillen. Dabei das Fleisch dabei immer wieder wenden und mit Salzwasser einstreichen. Den Braten Portionsweise aufschneiden, und servieren.