Empfohlen von IN FORM

Gedünsteter Kabeljau

4.75
Durchschnitt: 4.8 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Gedünsteter Kabeljau

Gedünsteter Kabeljau - Der zarte Fisch und das würzige Gemüse bilden eine tolle Kombination.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
207
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Das hochwertige Eiweiß im Kabeljau kurbelt den Stoffwechsel an und dient als Baustoff für Zellen, Muskeln, Enzyme sowie Hormone. Die wertvollen Proteine verhindern außerdem Heißhunger und Muskelabbau.

Keinen Kabeljau bekommen? Kein Problem: Auch mit anderen hellen Fischsorten wird das Gericht zum Genuss. Auch bei den Kräutern können Sie variieren – zum Beispiel mit Petersilie oder Basilikum anstatt Schnittlauch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien207 kcal(10 %)
Protein29 g(30 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K59,3 μg(99 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium803 mg(20 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod358 μg(179 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin51 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Kabeljaufilet (4 Kabeljaufilets)
4 EL
2 Stangen
2 EL
100 ml
Jodsalz mit Fluorid
½ TL
getrockneter Thymian
10 g
Schnittlauch (0.5 Bund)
1
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Fischfilets abspülen, trocken tupfen und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Lauchstangen putzen, waschen und in Ringe schneiden.

2.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch trocken tupfen, 2 Minuten darin bei mittlerer Hitze anbraten. Dann wenden, restlichen Zitronensaft und 50 ml Gemüsebrühe zugießen und zugedeckt in 5–7 Minuten bei kleiner Hitze fertig garen.

3.

Inzwischen restliches Öl in einem Topf erhitzen. Lauchringe darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Restliche Gemüsebrühe zugießen und den Lauch 5 Minuten bei kleiner Hitze garen.

4.

Währenddessen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Zitrone heiß abspülen und in Viertel schneiden.

5.

Fischfilets und Lauch mit Salz und Pfeffer würzen, auf Tellern anrichten und mit Schnittlauchröllchen und Zitronenvierteln garnieren.

Bild des Benutzers Elke Wendt
Im Rezept stehen 100ml Gemüsebrühe. 😉
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Wendt, danke für Ihren Hinweis. Es stimmt im Rezept stehen 100 ml Brühe, die dann jeweils mit 50 ml im Rezept benötigt werden. Viele Grüße EAT SMARTER
 
Irgendwie ist das Rezept etwas unverständlich erklärt. Wenn ich die 50ml Gemüsebrühe zu dem Fisch hinzufügen soll, was ist dann im nächsten Schritt mit der "restlichen" Gemüsebrühe gemeint? Laut Rezept sind es doch nur diese 50ml :/