Gefüllte Teigtaschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Teigtaschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
½ Päckchen
1 TL
1 Prise
2
2 cm
1
1 EL
400 g
Hackfleisch Schwein
2 EL
1
scharfe Bohnenpaste
Mehl zum Arbeiten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HackfleischMehlZuckerIngwerSalzFrühlingszwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit der Hefe, dem Zucker, Salz und ca. 180 ml lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
2.
Währenddessen für die Füllung die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Alles zusammen mit dem Reiswein unter das Hackfleisch mischen. Mit Fischsauce und Bohnenpaste würzen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten und zu einem Strang formen. In 8-12 Stücke schneiden und zu kleinen Fladen (Durchmesser ca. 12 cm) ausrollen. Auf die Mitte die Füllung setzen, die Ränder mit Wasser bepinseln, hochziehen, falten und so zu kleinen Säckchen formen. In einen geölten Bambusdämpfer setzen und zugedeckt weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Anschießend über heißem Wasserdampf mit Deckel 12-15 Minuten garen.
4.
Heiß, nach Belieben mit Sojasauce zum Dippen, servieren.