Gegrillte Forellen mit Salbei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrillte Forellen mit Salbei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
311
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert311 kcal(15 %)
Protein39 g(40 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D36 μg(180 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K21,5 μg(36 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin14 mg(117 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂10 μg(333 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium821 mg(21 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure602 mg
Cholesterin112 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölSalbeiForelleZitroneSalzPfeffer

Zutaten

für
4
Zutaten
4
ganze, küchenfertige Forellen à ca. 350 g
2
unbehandelte Zitronen
Pfeffer aus der Mühle
2
1 Handvoll
4 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Grill anheizen.
2.
Die Forellen innen und außen abbrausen und trocken tupfen. Eine Zitrone halbieren, den Rest in feine Scheiben schneiden. Die Fische innen und außen salzen und pfeffern sowie mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch, die Zitronenscheiben und die Salbeiblätter (bis auf 4 Stück) in die Bauchhöhlen füllen. Die Forellen in Grillzangen legen, je ein Salbeiblatt auflegen und schließen.
3.
Die Fische auf den Grillrost legen, mit Olivenöl beträufeln und von jeder Seite 10-12 Minuten garen. Dabei evtl. nochmals mit Olivenöl beträufeln. Die Forelle ist gar, wenn die Rückenflosse sich leicht lösen lässt.
Zubereitungstipps im Video