Gemüse- und Fischtempura

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse- und Fischtempura
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
524
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien524 kcal(25 %)
Protein33 g(34 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K76,6 μg(128 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin12,7 mg(106 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.011 mg(25 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod103 μg(52 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren12,4 g
Harnsäure78 mg
Cholesterin137 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Fischfilet z. B. : Rotbarsch
Für den Teig
200 ml
sehr kaltes Wasser
100 g
1
Außerdem
150 g
150 g
100 g
100 g
Mehl zum Wenden
Für den Dip
1 Stück
1 Stück
100 ml
100 ml
50 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ChampignonBrokkoliMehlZucchiniAubergineSojasauce
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Fisch kalt abwaschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Die Champignons mit einem Küchenkrepp abreiben, gegebenenfalls schälen. Den Brokkoli putzen und in Röschen teilen, für 2-3 Min. im kochenden Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen. Die Zucchini und die Aubergine waschen, in Scheiben schneiden.
2.
Für den Teig das Wasser in eine Schüssel geben und langsam, Löffelweise das Mehl mit einem Schneebesen unterrühren, zum Schluss das Ei unterrühren.
3.
Für den Dip den Rettich und den Ingwer schälen und fein hacken, mit den restlichen Zutaten vermengen, ziehen lassen.
4.
Das Öl im Wok oder in der Fritteuse auf 170°C erhitzen, das Gemüse und den Fisch in Mehl wenden und durch das Tempura ziehen, im heißen Fett portionsweise goldgelb ausbacken, auf einem Küchenkrepp abtropfen, im Ofen bei 80°C warm halten und mit dem Dip servieren.