Gepökeltes Eisbein mit Sauerkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gepökeltes Eisbein mit Sauerkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
364
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien364 kcal(17 %)
Protein36 g(37 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K37,4 μg(62 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium894 mg(22 %)
Calcium88 mg(9 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure232 mg
Cholesterin117 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kg gepökeltes Eisbein
Lorbeerblatt
6 Pfefferkörner
5 Pimentkörner
6 Wacholderbeeren
1 Prise Zucker
1 abgezogene Zwiebel
1 l heißes Wasser
800 g Sauerkraut
2 große Äpfel

Zubereitungsschritte

1.

Das gepökelte Eisbein unter fließendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen. Mit in dem Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, Pimentkörnern, Wacholderbeeren, Zucker und der abgezogenen Zwiebel in 1 l heißes Wasser geben. Zum Kochen bringen, kochen lassen.

2.

Das gare Eisbein herausnehmen, die Brühe durch ein Sieb gießen, 500 ml davon abmessen, Eisbein und Brühe wieder in den Topf geben.

3.

Sauerkraut locker zupfen. Äpfel waschen, halbieren, entkernen, kleinschneiden. Beide Zutaten zu dem Eisbein geben, zugedeckt in 135-150 Minuten gar schmoren lassen, mit Cayennepfeffer abschmecken.

 
Ernsthaft? Das bereits gare Eisbein nochmal 135-150 Minuten mit dem Sauerkraut gar schmoren? Dann nach 4 - 5 Stunden Garzeit habe ich Fleischpüree. Und Sauerkraut 2 1/2 Stunden. Ist wohl für Zahnlose......