Bohnensuppe mit Eisbein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bohnensuppe mit Eisbein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 13 h 10 min
Fertig
Kalorien:
754
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien754 kcal(36 %)
Protein57 g(58 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K36,4 μg(61 %)
Vitamin B₁2,2 mg(220 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin23,4 mg(195 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin18,7 μg(42 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium1.158 mg(29 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink6,5 mg(81 %)
gesättigte Fettsäuren25,3 g
Harnsäure349 mg
Cholesterin243 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g weiße Bohnen
100 g Kidneybohnen
1 geräuchertes Eisbein
100 g Möhren
100 g Petersilienwurzel
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 große Zwiebel
1 Lorbeerblatt
2 Knoblauchzehen
40 g Butterschmalz
200 g Schlagsahne
2 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen am Vorabend getrennt einweichen. Das Eisbein in 1,5 l Wasser weich kochen. Über Nacht abkühlen lassen. Am nächsten Tag Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken, Wurzelpetersilie schälen und würfeln. Vom erkalteten Kochsud des Eisbeins das erstarrte Fett entfernen. Das Schmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, zwei Drittel der Möhren und die Hälfte der Petersilienwurzel anrösten, salzen, mit Paprika bestreuen, die weißen Bohnen mit dem Einweichwasser dazugießen, mit der Eisbeinbrühe auffüllen, sodass die Bohnen gut bedeckt sind und zugedeckt unter gelegentlichem Umrühren ca. 40 Minuten garen. Die Kidneybohnen separat in Salzwasser ca. 40 Minuten garen, nach etwa der Hälfte der Garzeit die restlichen Möhren und Petersilienwurzelstücke zugeben und mitgaren.
2.
Während die Bohnen garen, das Eisbein am Knochen entlang halbieren und jede Hälfte nochmals teilen. Im vorgeheizten Backofen bei 120 °C ca. 30 Minuten braten.
3.
Aus den weißen Bohnen das Lorbeerblatt entfernen und die Bohnen anschließend samt Zwiebeln, Knoblauch und Möhren mit der Sahne fein pürieren, dabei weiteren Kochsud vom Eisbein zugießen, bis die Suppe eine sämige Konsistenz hat. Die roten Bohnen abgießen und in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie unterrühren und die Suppe in Schalen verteilen. In jede Portion ein Stück Eisbein legen und servieren.