Clever naschen

Geschichteter Aprikosen-Käsekuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Geschichteter Aprikosen-Käsekuchen

Geschichteter Aprikosen-Käsekuchen - Haselnüsse, Johannisbeergelee und Zimt sorgen für den besonderen Twist!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
305
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der raffinierte Aprikosen-Käsekuchen darf auf keiner Kuchentafel fehlen und überzeugt auch mit seinen inneren Werten: Betacarotin, Vitamin C und E aus den Aprikosen sorgen dafür, dass unsere Abwehrkräfte gut funktionieren. Außerdem schützt das Vitamin-Trio die Haut vor schädlichen UV-Strahlen.

Frische Aprikosen bekommen Sie ab Juni bis September. Außerhalb der Saison können Sie den Kuchen auch mit Birnen oder Kirschen zubereiten.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien305 kcal(15 %)
Protein12 g(12 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K4,9 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin10,6 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium345 mg(9 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin84 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
400 g
180 g
220 g
kalte Butter
6
50
1 Msp.
1 ½ kg
1
50 g
1 kg
75 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backform (ca. 25x25 cm), 1 Rührschüssel, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden Mehl, 1 Prise Salz, 100 g Zucker, gewürfelte Butter und 1 Ei in eine Schüssel geben. Zutaten zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. 

2.

Teig halbieren und eine Teighälfte mit Haselnüssen und Zimt verkneten. Falls nötig, ein wenig Wasser ergänzen. Beide Teige zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kaltstellen.

3.

Inzwischen Aprikosen waschen, halbieren und entkernen. Aprikosen würfeln. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen. 

4.

Beide Teige in Backformgröße ausrollen und den Nussteig in die Form legen. Mit dem Gelee bestreichen und den hellen Teig darauf legen. Gut andrücken und kaltstellen.

5.

Für die Quarkmasse Quark gut abtropfen lassen. Restliche Eier trennen und Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. Eigelbe und restlichen Zucker mit den Quirlen des Handmixers cremig schlagen. Quark, Zitronenschale und -saft und Grieß unterrühren. Ein Viertel der Aprikosenwürfel und Eischnee vorsichtig unterheben.

6.

Die Quarkcreme auf den Teigboden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 50–55 Minuten backen. Herausnehmen, restliche Aprikosenwürfel auf dem Kuchen verteilen und weitere 15 Minuten backen. 

7.

Aus dem Backofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.