Geschmorter Rinderbraten auf toskanische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschmorter Rinderbraten auf toskanische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
701
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien701 kcal(33 %)
Protein62 g(63 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K23,2 μg(39 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin26 mg(217 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂12,3 μg(410 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium1.671 mg(42 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink11,2 mg(140 %)
gesättigte Fettsäuren13,8 g
Harnsäure303 mg
Cholesterin155 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 ½ kg
Rumpsteak oder Bruststück vom Rind mit etwas Fett
4 EL
2
1
große Zwiebel
2
2
10
3
20
100 g
Parmaschinken (mit viel Fett)
1 l
trockener Weißwein
1 l
50 g
Produktempfehlung
Dazu passt besonders gut Kartoffelpüree.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Gemüse waschen, die Karotten, Knoblauch und Zwiebel schälen, die Tomaten kurz überbrühen und häuten. Alles in kleine Würfel schneiden. Den Parmaschinken ebenfalls sehr fein würfeln. Das Olivenöl in einem großen ofenfesten Topf, erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten, dann herausnehmen und beiseite stellen.
2.
Im Topf die Gemüse mit den Gewürzen und dem Schinken so lange schmoren, bis die Gemüse weich sind, dann das Fleisch hinzufügen, mit Wein und Suppe aufgießen ca. 1/5 vom Wein zurückbehalten und salzen.
3.
Das Ganze zum Kochen bringen, bei 120°C in den vorgeheizten Ofen stellen und ca. 3 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch sehr zart ist (mit Hilfe eines Spießes den Garzustand prüfen, gegebenenfalls noch 30-60 Min weitergaren).
4.
Am Ende der Garzeit sollte der Großteil der Flüssigkeit verdampft sein.
5.
Das Fleisch herausnehmen, die Butter zum Gemüse rühren und Wein zugeben, bis eine schmackhafte Sauce entstanden ist.
6.
Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.