Smarte Weihnachtsplätzchen

Glühwein-Plätzchen

4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Glühwein-Plätzchen

Glühwein-Plätzchen - Würzige Angelegenheit: Diese Plätzchen machen Lust auf die Weihnachtszeit.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
101
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wie bei Oma: Diese Plätzchen lassen uns in Erinnerungen schwelgen. Durch die reduzierte Süße und den Kokosblützenzucker als Alternative zum raffinierten Zucker sowie der echten Vanille werden die Plätzchen hochwertiger und lassen den Blutzuckerspiegel kaum ansteigen. Der einfache Mürbeteig enthält durch das Dinkelmehl Type 1050 mehr Ballaststoffe als herkömmliches Weißmehl und sättigt dadurch länger.

Wer es sich leicht machen und auf den Rotwein sowie das Gelieren gänzlich verzichten möchte, kann die Plätzchen auch mit Marmelade verzieren. Für einen noch höheren Ballaststoffanteil kann Dinkel-Vollkornmehl eingesetzt werden.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien101 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker2,7 g(11 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium41 mg(1 %)
Calcium10 mg(1 %)
Magnesium8,4 mg(3 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod0,5 μg(0 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin11 mg
Automatic (1 Stück)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium63 mg(2 %)
Calcium8 mg(1 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin11 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
50
Zutaten
400 g
Dinkelmehl Type 1050
1 Päckchen
150 g
½
1 Prise
250 g
2
150 g
gemahlene Haselnüsse
120 ml
alkoholfreier Rotwein
TL
60 g
Honig (4 EL)
1 Beutel
½

Zubereitungsschritte

1.

Das Mark der Vanilleschote auskratzen. Mehl, Backpulver, Kokosblütenzucker, Vanillemark, Salz, Butter in Stücken, Eiweiß und gemahlene Haselnüsse verkneten, zur Kugel und eingewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.

Rotwein mit Glühweingewürz, Zimtstange, Honig und Agar-Agar aufkochen und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Gelierprobe machen und auskühlen lassen. Dann die Gewürze wieder entfernen.

3.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 0,4 cm dick ausrollen und mit einem sternförmigen Plätzchenausstecher Plätzchen nach Belieben in verschiedenen Größen ausstechen. Aus einigen Plätzchen in der Mitte Sterne in verschiedenen Größen ausstechen. Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 12 Minuten leicht goldbraun backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Hälfte der Plätzchen mit dem Glühweingelee bestreichen und jeweils einen anderen Stern darauf setzen und leicht andrücken. Je nach Vorliebe mit Puderzucker bestaubt servieren.

 
Hallo liebes ET-Team, kann ich IMMER Kokosblütenzucker durch normalen Zucker ersetzen? Danke
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Renate L., ja, in der Regel können Sie die beiden Zuckerarten einfach austauschen. Wir verwenden Kokosblütenzucker, da dieser im Gegensatz zu raffiniertem Zucker noch ein paar Vitalstoffe enthält. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Sehr lecker. Leider wird mein Gelee auch nach der dreifachen Menge Gelierzucker nicht fest ;( Was habe ich falsch gemacht?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Welchen Gelierzucker haben Sie genommen? 1:1? Lesen Sie noch einmal auf der Packung nach. Dort wird das Verhältnis Flüssigkeit/Zucker genannt.
 
2:1 - laut Packungsangabe 2Teile Flüssigkeit (Saft bzw Rotwein) mit einem Teil Zucker. Habe das Überlesen und lt Rezept (100ml Wein mit 100g Zucker) probiert. Da diese Variante nicht fest geworden ist, habe einmal die doppelte Menge Zucker (also im Prinzip 1:2) und einmal die, auf dem Gelierzucker angegebe Menge probiert. Ersteres is nur noch Zuckergelee und zweiteres wird nicht fest. Ich dachte vielleicht hier sind andere User die ein ähnliches Problem hatten und vielleicht eine Lösung gefunden haben.
 
Voll Lecker!! Allerdings wird mein Gelee nicht fest ;( Habe die doppelte Menge Gelierzucker genommen (2:1 Zucker gekauft) - wird auch nicht fest. Bei der dreifachen Menge ist es leider nur noch Zuckergelee - was kann ich evtl. falsch gemacht haben??
 
Zum ersten Mal gebacken. Aber ich habe nicht nur das Eiweiß Verwender, wie im App-Rezept genannt, sondern auch das Eigelb Der Teig hat sich nämlich nicht verbunden... und die Angabe zum Vanillezucker fehlt. 1 Päckchen vermute ich...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben den Vanillezucker ergänzt.
 
Backpulverangaben fehlen!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben es korrigiert. Danke für den Hinweis.
 
Super. Ich habe dennoch ohne Backpulver gebacken und sie sind wunderbar. Als Mehl habe ich Dinkelmehl verwendet. Sie sind lekker!