print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Grillgemüse mit Stockbrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grillgemüse mit Stockbrot
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
369
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien369 kcal(18 %)
Protein15,34 g(16 %)
Fett1,96 g(2 %)
Kohlenhydrate77,88 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,8 g(33 %)
Vitamin A115,39 mg(14.424 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,77 mg(6 %)
Vitamin B₁0,84 mg(84 %)
Vitamin B₂0,44 mg(40 %)
Niacin5,62 mg(47 %)
Vitamin B₆0,17 mg(12 %)
Folsäure184,29 μg(61 %)
Pantothensäure1,09 mg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46,9 mg(49 %)
Kalium959,23 mg(24 %)
Calcium148,83 mg(15 %)
Magnesium32,72 mg(11 %)
Eisen4,27 mg(28 %)
Zink0,81 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,14 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Brotspieße
20 g
300 g
1 Tasse
lauwarmes Wasser
1 Prise
Gegrilltes Gemüse
4
unbehandelte Zitronen
4
2
2
kleine Radicchio
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeWasserSalzZitroneChicoréeFenchelknolle

Zubereitungsschritte

1.
In einer Schale die Hefe zerbröckeln und mit etwas Wasser auflösen, mit 2 EL Mehl verrühren und zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Restliches Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, eine kleine Mulde eindrücken und den Vorteig dort hineingeben, mit einer Prise Salz und dem restlichen Wasser sehr gründlich zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort mindestens 1 Std. gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
2.
Dann den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche gründlich zusammenkneten, in kleine Portionen teilen, diese dünn und lang zu Strängen mit der flachen Hand ausrollen und spiralförmig je um Holzspieße wickeln und wieder ca. 15 Min. gehen lassen.
3.
Die Brotspieße auf dem heißen Grill rundum goldbraun grillen.
4.
Zitronen heiß abwaschen und quer halbieren.
5.
Gemüse waschen, putzen und längs halbieren oder vierteln.
6.
Zitronen und Gemüse mit Olivenöl einstreichen und auf dem nicht zu heißen Grill grillen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kräutern garnieren.