Gurkensuppe mit Sesampaste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gurkensuppe mit Sesampaste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
390
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein14,95 g(15 %)
Fett24,89 g(21 %)
Kohlenhydrate30,62 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,87 g(23 %)
Vitamin A107,37 mg(13.421 %)
Vitamin D0,39 μg(2 %)
Vitamin E0,23 mg(2 %)
Vitamin B₁0,49 mg(49 %)
Vitamin B₂0,09 mg(8 %)
Niacin2,83 mg(24 %)
Vitamin B₆0,19 mg(14 %)
Folsäure133,73 μg(45 %)
Pantothensäure0,34 mg(6 %)
Biotin1,33 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C6,11 mg(6 %)
Kalium516,01 mg(13 %)
Calcium162,03 mg(16 %)
Magnesium62,92 mg(21 %)
Eisen3,47 mg(23 %)
Jod0,5 μg(0 %)
Zink2,24 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren4,79 g
Cholesterin10,59 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Kichererbsenpaste
350 g
Kichererbsen aus der Dose
3
¼ TL
150 g
Tahini Sesampaste aus dem Glas
100 g
2 EL
2 TL
2 Zweige
2 EL
Gurken-Joghurt-Kaltschale
1
große Salatgurke
1
je eine halbe rote und grüne Peperoni
1 EL
2 TL
200 g
Bulgara Joghurt
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Kichererbsen in ein Sieb schütten und unter kaltem Wasser abspülen. Mit dem Handmixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Knoblauchzehen schälen und mit Salz fein zerreiben. Zu den Kichererbsen geben und mit Tahin, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Joghurt mischen. Mit Salz abschmecken und zugedeckt 30 Minuten kalt stellen. Olivenöl mit Paprikapulver mischen. Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Zum Servieren in die Kichererbsenpaste mit einem kleinen Löffel von der Mitte her sternförmige Rillen drücken. Olivenöl hineinträufeln und mit Pinienkernen und Petersilienblättchen garnieren.
2.
Zwiebel schälen und fein hacken. Gurke schälen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne herausschaben. Gurke im Blitzhacker fein zerkleinern. Peperoni waschen, Kerne entfernen. Eine Hälfte fein hacken, die andere in feine Ringe schneiden. Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten, Ingwer darüberstreuen und kurz mitbraten. Joghurt unter die Zwiebel rühren, dann Gurke und Peperonistücke. Mit Salz abschmecken und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren mit Peperoniringe garnieren.
Zubereitungstipps im Video