Hähnchen-Risotto mit Curry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Risotto mit Curry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
555
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien555 kcal(26 %)
Protein32 g(33 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K40 μg(67 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin18,4 mg(153 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure140 μg(47 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C140 mg(147 %)
Kalium781 mg(20 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure300 mg
Cholesterin79 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Handvoll Feldsalat
1 kleine Stange Lauch
2 rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
2 EL Butter
300 g Risottoreis z. B. Carnaroli
1 EL Currypulver
1 TL Kurkuma
150 ml trockener Weißwein
700 ml heiße Geflügelbrühe
2 Hähnchenbrustfilets à ca. 120 g
Salz
Pfeffer
1 EL Zitronensaft
4 Zitronenscheiben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Feldsalat waschen, die einzelnen Blätter lösen und trocken schütteln oder schleudern. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Paprika waschen, putzen und in kleine Rauten schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken.
2.
1 EL Öl und 1 EL Butter zusammen in einem Topf erhitzen. Darin die Zwiebel glasig schwitzen. Den Reis zugeben und 1-2 Minuten mitbraten, bis er glasig ist. Mit dem Currypulver und Kurkuma bestauben und mit dem Wein ablöschen. Verdampfen lassen und mit ein wenig Brühe aufgießen. Das Risotto köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft, dann nachgießen. Auf diese Weise 15-20 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen. In den letzten ca. 10 Minuten die Paprika und den Lauch untermengen.
3.
Die Hähnchenfilets abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Im übrigen Öl 1-2 Minuten hellbraun anbraten, dann wieder vom Herd nehmen und 5 Minuten vor Garzeitende unter das Risotto mengen. Die übrige Butter unterziehen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
4.
Auf Teller verteilen, mit Feldsalat bestreuen und mit der Zitrone garniert servieren.