Hähnchenschnitzel in Panade mit Spinat und Zitrone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenschnitzel in Panade mit Spinat und Zitrone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
543
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien543 kcal(26 %)
Protein44 g(45 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K302,3 μg(504 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin25,4 mg(212 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium937 mg(23 %)
Calcium139 mg(14 %)
Magnesium101 mg(34 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren13,7 g
Harnsäure342 mg
Cholesterin200 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
frischer Blattspinat
1
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
4
Hähnchenschnitzel küchenfertig, á 160 g
80 g
1
120 g
2 EL
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einem heißen Topf mit 2 EL zerlassener Butter den Knoblauch glasig schwitzen, den Spinat zugeben und unter gelegentlichem Rühren zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen und abschmecken.

2.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, leicht plattieren und salzen und pfeffern. Zuerst in Mehl, dann in verquirlten Ei und zuletzt in Paniermehl wenden. Die Panade fest andrücken und die Schnitzel in heißem Butterschmalz rundherum goldbraun ausbraten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

3.

Die restliche Butter in der Pfanne zerlassen, die Petersilie zugeben und mit dem Zitronensaft ablöschen.

4.

Die Schnitzel mit dem Spinat auf vorgewärmte Teller anrichten und mit der Petersilien-Zitronen-Butter beträufelt servieren.