Heringsalat mit Artischocken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heringsalat mit Artischocken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
567
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien567 kcal(27 %)
Protein39 g(40 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe99,3 g(331 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D20,7 μg(104 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K11,5 μg(19 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin20,2 mg(168 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure640 μg(213 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin41 μg(91 %)
Vitamin B₁₂5,6 μg(187 %)
Vitamin C111 mg(117 %)
Kalium4.034 mg(101 %)
Calcium524 mg(52 %)
Magnesium298 mg(99 %)
Eisen15,8 mg(105 %)
Jod81 μg(41 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure897 mg
Cholesterin61 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g festkochende Kartoffeln
12 kleine Artischocken
3 EL Zitronensaft
Salz
1 Schalotte
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Weißweinessig
80 g eingelegte Zitronen Glas
300 g Räucherhering
Pfeffer
3 EL Pflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Anschließend schälen und lauwarm abkühlen lassen.
2.
Die Artischocken putzen, dabei den Stiel zum Teil stehen lassen und schälen. Harte Blätter und Blattspitzen abschneiden. Die geputzten Artischocken längs halbieren und sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln. In Salzwasser 4-5 Minuten weich garen. Abgießen und abkühlen lassen.
3.
Die Schalotte schälen und fein würfeln. Mit der Brühe und dem Essig aufkochen lassen. Von der Hitze nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Zitronen in Spalten schneiden und dazu geben. Den Hering in Streifen schneiden.
4.
Die Kartoffeln in Spalten schneiden. Mit der Brühe übergießen, salzen, pfeffern, die Artischocken und den Hering untermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss das Öl untermengen und abschmecken.