Figurbewusst genießen

Papaya-Salat mit Gorgonzola-Dressing

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Papaya-Salat mit Gorgonzola-Dressing

Papaya-Salat mit Gorgonzola-Dressing - Die Schwarzwurzeln machen den Salat zu einem edlen Genuss. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
200
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der lösliche Ballaststoff Inulin aus der Schwarzwurzel aktiviert die Eigenbewegung des Verdauungstraktes und kann zum Beispiel bei Verstopfung Wunder wirken. Das Fruchtfleisch der Papaya ist sehr säurearm und dadurch super geeignet für Menschen mit einem empfindlichen Magen.

Außerhalb der Schwarzwurzelsaison können Sie auch weißen Spargel für den Salat verwenden – nicht umsonst nennt man Schwarzwurzeln auch Winterspargel, denn geschmacklich sind sich die beiden Gemüsesorten sehr ähnlich.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein8 g(8 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe22 g(73 %)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein8 g(8 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe22,1 g(74 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E7,4 mg(62 %)
Vitamin K8,1 μg(14 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C95 mg(100 %)
Kalium765 mg(19 %)
Calcium230 mg(23 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure106 mg
Cholesterin16 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
2 EL
400 g
Papaya (1 Papaya)
1
100 g
Radicchio (1/2 Radicchio)
65 g
Gorgonzola (45 % Fett i. Tr.)
100 g
1 EL
½ EL
40 g
kernige Haferflocken (4 EL)
1 Handvoll
Basilikum (5 g)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Schwarzwurzeln gründlich putzen, schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser mit 1 EL Apfelessig 15 Minuten garen. Anschließend abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und beiseitestellen.

2.

Inzwischen Papaya schälen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Chicorée und Radicchio waschen, putzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

3.

Gorgonzola mit Joghurt, Olivenöl, Honig und 1 EL Apfelessig in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab fein pürieren, bei Bedarf etwas Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Haferflocken in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten anrösten. Basilikum waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.

5.

Schwarzwurzeln, Papaya, Chicorée und Radicchio auf 4 Tellern anrichten, Dressing darübergeben und mit Haferflocken sowie Basilikumstreifen bestreuen.