Hirsesalat mit Brokkoli

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hirsesalat mit Brokkoli
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
308
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien308 kcal(15 %)
Protein12 g(12 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K229,1 μg(382 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C121 mg(127 %)
Kalium472 mg(12 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure135 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe
200 g Hirse
500 g Brokkoliröschen
Salz
50 g getrocknete Tomaten in Öl
1 TL scharfer Senf
3 EL weißer Balsamessig
1 Prise Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Zum Garnieren
Basilikum
frisch gehobelter Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BrokkoliröschenHirseTomateOlivenölSenfZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In 1 EL heißem Olivenöl kurz anschwitzen und mit ca. 500 ml Brühe ablöschen. Die Hirse in einem Sieb abbrausen und in die Brühe geben. Zugedeckt ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Vom Herd nehmen und weitere 15-20 Minuten zugedeckt ausquellen lassen. Falls nötig, noch ein wenig Brühe zufügen. Die Hirse sollte am Ende die gesamte Flüssigkeit aufgesogen haben.
2.
Den Brokkoli abbrausen, putzen und in Salzwasser 5-6 Minuten mit leichtem Biss blanchieren. Abschrecken und gut abtropfen lassen.
3.
Die Tomaten gut abtropfen lassen und hacken.
4.
Das restliche Olivenöl mit dem Senf, dem Essig, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken. Alle vorbereiteten Salatzutaten untermischen und nach Belieben bis zum Servieren in Schraubgläsern kalt stellen.
5.
Mit Basilikum und frisch gehobeltem Parmesan garnieren.