Gute-Laune-Rezept

Johannisbeerwein

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Johannisbeerwein

Johannisbeerwein - Fruchtgenuss für entspannte Abende

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
160
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wer viele Johannisbeeren an den Sträuchern hat und noch auf der Suche nach der passenden Verwendungsmöglichkeit ist, kann sich an diesem leckeren Johannisbeerwein probieren! Doch aufgepasst: Wein ist ein absolutes Genussmittel und sollte dementsprechend auch nur selten und in kleinen Mengen konsumiert werden.

Rote Johannisbeeren werden Ihnen zu langweilig? Probieren Sie den Johannisbeerwein gerne auch mit weißen oder schwarzen Johannisbeeren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien160 kcal(8 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker30,4 g(122 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Kalorien160 kcal(8 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker31 g(124 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
(1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K11 μg(18 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium286 mg(7 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
25
Zutaten
2 ½ kg
2 ½ l
800 g
2 g
1 g
Reinzuchthefe (trocken)
5 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JohannisbeerenVollrohrzuckerWasser
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Gär- Topf, 1 Glas -Ballon

Zubereitungsschritte

1.

Die roten Johannisbeeren waschen, von den Rispen streifen und im Gärbehälter zerquetschen.

2.

Vollrohrzucker im Wasser auflösen und in die Maische gießen. Hefenährsalz und die zuvor angesetzte Hefe und Anitgeliermittel zugeben. Alles gut verrühren. Das Gärgefäss mit einem Tuch abdecken und gut 1 Woche gären lassen, dabei täglich einmal kräftig durchrühren.

3.

Nach 1 Woche den Vorwein von der Maische abziehen und die Maische auspressen. Den Vorwein in einen Glasballon geben, 1/10 des Raumes frei lassen und dunkel bei ca. 17 °C weiter gären lassen. Nach etwa 3 Monaten auf Flaschen abfüllen und noch 5 bis 6 Monate reifen lassen.