Kalbsbrust mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsbrust mit Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
507
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien507 kcal(24 %)
Protein45 g(46 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K20,5 μg(34 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin22 mg(183 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium871 mg(22 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink8,6 mg(108 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure279 mg
Cholesterin223 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1 ½ kg Kalbsbrust zum Füllen (vom Metzger vorbereiten lassen)
1 Brötchen
1 TL Butter
3 Zwiebeln
1 Möhre
100 g Sellerie
2 EL Butter
3 EL Petersilie fein gehackt
400 g Kalbsbrät
2 EL Semmelbrösel
2 Eier
Muskat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
150 ml trockener Weißwein
250 ml Fleischbrühe

Zubereitungsschritte

1.
Das Brötchen in Würfel schneiden und diese in Butter goldbraun rösten. Auskühlen lassen. Die Zwiebeln schälen, 1 halbieren und in feine Scheiben schneiden, die beiden anderen fein hacken. Die Möhre und den Sellerie schälen und beides in 5 mm große Würfel schneiden. Möhren-, Sellerie- und Zwiebelwürfel in 1 EL heißer Butter glasig schwitzen, die Petersilie zugeben und kurz andünsten.
2.
Das Kalbsbrät mit den Semmelbröseln, der Gemüse-Zwiebel-Mischung und den Eiern vermischen und verkneten, mit Muskat, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Brötchenwürfel unterziehen.
3.
Die Kalbsbrust innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Tasche mit Küchengarn bis auf eine kleine Öffnung zunähen, dann mit der vorbereiteten Füllmasse nicht zu prall füllen und gut zunähen. In heißem Öl rundherum goldbraun anbraten und auf die Zwiebelscheiben in einen Bräter legen. Den Wein und etwas Brühe angießen. Im Ofen ca. 6 Stunden garen. Zwischendurch immer wieder mit Flüssigkeit übergießen und nach Bedarf Brühe ergänzen.
4.
Die Sauce nach Belieben passieren, abschmecken und mit der in Scheiben geschnittenen Kalbsbrust (Küchengarn entfernt) servieren.