Gefüllte Kalbsbrust mit Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Kalbsbrust mit Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 25 min
Fertig
Kalorien:
896
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien896 kcal(43 %)
Protein76 g(78 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K49 μg(82 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin36,5 mg(304 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure123 μg(41 %)
Pantothensäure5,2 mg(87 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂6,2 μg(207 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium1.751 mg(44 %)
Calcium179 mg(18 %)
Magnesium124 mg(41 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink14,3 mg(179 %)
gesättigte Fettsäuren17,5 g
Harnsäure454 mg
Cholesterin316 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg Kalbsbrust zum Füllen (vom Metzger vorbereiten lassen)
2 Brötchen altbacken
100 ml lauwarme Milch
3 Zwiebeln
1 EL Butter
1 EL frisch gehackte Petersilie
40 g Pistazienkerne
300 g Kalbsbrät
1 Ei
3 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 EL Pflanzenöl
200 g Knollensellerie
2 Möhren
400 ml Kalbsfond
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kalbsbrust abbrausen und trocken tupfen. Die Brötchen in der Milch einweichen. Eine Zwiebel schälen, und fein würfeln. In der heißen Butter glasig schwitzen, die Petersilie zugeben und von der Hitze nehmen. Die Pistazien hacken. Das Kalbsbrät in eine Schüssel geben und die ausgedrückten Brötchen, die Zwiebel, die Pistazien und das Ei untermengen. Die Brösel untermengen bis die Masse gut formbar ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
2.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Kalbsbrust mit der vorbereiteten Brätmasse nicht zu prall füllen und zunähen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl in einem Bräter rundherum goldbraun anbraten. Die übrigen Zwiebeln, Sellerie und Möhren schälen und grob in Stücke schneiden. Um die Kalbsbrust herum verteilen und den Fond angießen. Im Ofen ca. 2,5 Stunden garen. Den Braten zwischendurch immer wieder mit Flüssigkeit übergießen und nach Bedarf Wasser ergänzen.
4.
Den Braten aus dem Bräter nehmen, das Küchengarn entfernen und in Alufolie warm halten. Die Sauce passieren, abschmecken und mit dem in Scheiben geschnittenen Braten servieren.