0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbshaxe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 20 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KalbsfondTomateÖlButterÖlSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Kalbshaxe ca. 1,5 kg
Pfeffer aus der Mühle
250 g
Röstgemüse Zwiebel, Karotten, Petersilienwurzel, Knollensellerie, Lauch
5 EL
40 g
500 ml
Kalbsfond aus dem Glas
1 TL
Speisestärke bei Bedarf
Für das Tomatenragout
400 g
2
1
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
gehackte Kräuter z. B. Petersilie, Thymian
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Kalbshaxe von Haut und Sehnen befreien, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Röstgemüse schälen bzw. putzen und in grobe Stücke schneiden.
2.
Öl in einem Bräter erhitzen und die Haxe darin von allen Seiten anbraten. Das Öl aus dem Bräter abgießen. Die Butter zugeben und das Gemüse zugeben und mit anbraten. Die Hälfte des Kalbsfonds angießen. Den Bräter in den auf 80° C vorgeheizten Backofen stellen und die Haxe ca. 4 - 5 Std. braten. Dabei gelegentlich mit dem Bratensaft und dem restlichen Kalbsfond begießen. Die Haxe aus dem Bräter nehmen. In Folie wickeln und warm halten. Die Sauce durch ein Sieb passieren, evtl. leicht binden und abschmecken.
3.
Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin hell anschwitzen. Tomaten unterrühren, salzen, pfeffern und 8 - 10 Min. köcheln lassen. Kräuter einrühren.
4.
Das Fleisch der Haxe von den Knochen lösen, in Scheiben und Stücke schneiden. Mit der Sauce und dem Ragout auf Teller anrichten.
5.
Mit Bandnudeln servieren.
Zubereitungstipps im Video