Kalbsröllchen mit Polenta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsröllchen mit Polenta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
995
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien995 kcal(47 %)
Protein146 g(149 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K6,5 μg(11 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin78,3 mg(653 %)
Vitamin B₆2,9 mg(207 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure6 mg(100 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium2.585 mg(65 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen15,3 mg(102 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink16,2 mg(203 %)
gesättigte Fettsäuren10,1 g
Harnsäure914 mg
Cholesterin413 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für die Involtini
12 kleine Kalbsschnitzel à ca. 50 g
12 Scheiben Parmaschinken
1 Stiel Salbei
Salz
Pfeffer
2 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Tomatenmark
150 ml Rotwein
150 ml Fleischbrühe
Für die Polenta
200 ml Milch
400 ml Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
Salz
150 g Maisgrieß Instant
1 EL Butter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schnitzel abbrausen, trocken tupfen und nach Bedarf noch etwas flach klopfen. Mit je einer Scheibe Parmaschinken belegen. Den Salbei abbrausen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Auf dem Schinken verteilen und einrollen. Mit Küchengarn binden oder mit Zahnstochern fixieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne im heißen Öl rundherum braun anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Involtini wieder aus der Pfanne nehmen und darin die Zwiebel mit dem Knoblauch leicht goldbraun anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren und mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Etwa 10 Minuten leicht einköcheln lassen.
2.
Für die Polenta die Milch mit der Brühe und einer Prise Salz aufkochen lassen. Unter Rühren mit dem Schneebesen den Grieß einrieseln lassen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 4-5 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Deckel wieder abnehmen, die Butter einrühren und unter gelegentlichem Rühren mit dem Kochlöffel 5-10 Minuten fertig quellen lassen. Nach Bedarf noch ein wenig Brühe ergänzen, so dass die Polenta schön cremig wird. Vor dem Servieren abschmecken.
3.
Die Involtini zurück in die Sauce legen und bei milder Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Involtini mit der Sauce und der Polenta angerichtet servieren.