Palbohnen in Tomatensauce mit Kalbsröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Palbohnen in Tomatensauce mit Kalbsröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
550
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien550 kcal(26 %)
Protein54 g(55 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K77,8 μg(130 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin29,6 mg(247 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure190 μg(63 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin23,9 μg(53 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C82 mg(86 %)
Kalium2.033 mg(51 %)
Calcium191 mg(19 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen7,8 mg(52 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure401 mg
Cholesterin134 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g frische Pal- Bohnen
Salz
1 kg Tomaten
200 g Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
Pfeffer aus der Mühle
2 Stiele Bohnenkraut (ersatzweise Petersilie)
4 dünne Kalbsschnitzel à 100g
4 Scheiben Parmaschinken
Salbei
300 ml Weißwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Palbohnen in kochendes Salzwasser geben und 20-30 Minuten garen. Tomaten kreuzweise einritzen, 1 Minute mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Tomaten grob hacken. Zwiebeln und Knoblauch pellen und würfeln. 2 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomaten zufügen und 5 Minuten schmoren. Tomatenmark einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnenkraut abbrausen und die Blättchen sehr fein hacken. Bohnen abgießen und zusammen mit dem Bohnenkraut unter die Tomatensauce rühren. 10 Minuten ziehen lassen.

2.

Kalbsschnitzel vorsichtig flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Kalbsschnitzel mit einer Parmaschinkenscheiben und einigen Salbeiblättchen belegen. Kalbsschnitzel aufrollen und mit einem Holzstäbchen feststecken.

3.

Übriges Olivenöl erhitzen. Übrige Salbeiblätter darin kurz frittieren. Mit einer Schaumkelle aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kalbsröllchen im heißen Öl ringsum anbraten. Wein angießen und zugedeckt etwa 20 Minuten schmoren. Die Bohnen zusammen mit den Kalbsröllchen anrichten. Mit den frittierten Salbeiblättchen garniert servieren.