Kaninchen mit gegrillten Birnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen mit gegrillten Birnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Kaninchen ohne Kopf
40 ml flüssige Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Thymianblätter
2 EL gehackter Rosmarin
3 Birnen
frische Rucolablatt zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterThymianblattRosmarinKaninchenSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Keulen des Kaninchens abtrennen, die Rippen mit einer Geflügelschere vom Rückenteil entfernen und den Kaninchenrücken in 4-5 Teile schneiden. Die Hinterkeulen am Kniegelenk durchtrennen. Alle Kaninchenstücke mit der flüssigen Butter bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einem Backblech verteilen und mit den Kräutern bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten garen.
3.
In der Zwischenzeit die Birnen schälen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Eine Grillpfanne erhitzen und die Birnenspalten darin von beiden Seiten braten, bis sie ein Grillmuster erhalten haben. Kaninchenteile und Birnenspalten auf einer Platte anrichten und mit frischen Rucolablättern garnieren. Dazu passt ein griechischer Joghurt als Dip.