Kaninchen mit Sahnesauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen mit Sahnesauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
989
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien989 kcal(47 %)
Protein82 g(84 %)
Fett68 g(59 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin48,1 mg(401 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂38 μg(1.267 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium1.469 mg(37 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen11,8 mg(79 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren29,9 g
Harnsäure359 mg
Cholesterin624 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für das Kaninchen
1 Kaninchen küchenfertig ca. 1,5 kg
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 ml trockener Weißwein
125 ml Gemüsebrühe
Für die Estragon-Sauce
1 Handvoll Estragon
100 g Butter
1 Schalotte
50 ml trockener Weißwein
50 ml Weißweinessig
3 ganz frische Eigelbe
100 ml Schlagsahne
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Kaninchen abbrausen, trocken tupfen und in etwa 8 Stücke zerlegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl in einem Bräter rundherum goldbraun anbraten. Mit dem Wein ablöschen und etwas Brühe zugeben. Im Ofen ca. 1 Stunde schmoren. Währenddessen die Kaninchenstücke ab und zu wenden. Nach Bedarf Brühe nachgießen.
3.
Für die Sauce den Estragon abbrausen und hacken. Die Butter zerlassen und den Schaum abschöpfen. Die Schalotten schälen, fein hacken und mit dem Wein und Essig in einen kleinen Topf geben und die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze offen auf die Hälfte reduzieren lassen (etwa 10 Minuten), dann ganz abkühlen lassen und durch ein feines Sieb gießen. Cremig schlagen (nicht zu heiß werden lassen!), dann vom Feuer nehmen und die Butter zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Weiterrühren dazugeben, bis eine cremige, glänzende Sauce entstanden ist. Die Sahne und den Estragon unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Sauce auf Tellern anrichten.
5.
Das Kaninchen aus dem Ofen nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf der Sauce anrichten und servieren.