Kochen für Kinder

Kartoffel-Pastinaken-Brei mit Fleisch

Mittagsbrei ab 5. Monat
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kartoffel-Pastinaken-Brei mit Fleisch

Kartoffel-Pastinaken-Brei mit Fleisch - Kräftige(nde)s Mittagsmahl für kleine hungrige Mäuler

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
240
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Pastinake ist besonders gut verdaulich und daher ideal um eines der ersten Lebensmittel für Ihr Kind zu sein. Zudem punktet das Gemüse mit Kalium, welches die Gefäßwände stärkt. Durch das Putenfleisch kommt Eisen in den Brei, wichtig für die Blutbildung und Sauerstoffversorgung der Zellen.

Sie können eine größere Menge von dem Kartoffel-Pastinaken-Brei mit Fleisch zubereiten und diese portionsweise einfrieren. Das Öl jedoch erst nach dem Auftauen in den Brei mischen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien240 kcal(11 %)
Protein9 g(9 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K13,9 μg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium929 mg(23 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin11 mg
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K13,9 μg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium929 mg(23 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin11 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
1
Zutaten
80 g
Kartoffeln (1 Kartoffel)
100 g
25 g
mageres Putenfleisch
1 ½ EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PastinakeKartoffelPutenfleischApfelsaftRapsöl
Produktempfehlung

Greifen Sie bei den verwendeten Lebensmitteln auf Bio- bzw. Freilandware zurück. Nutzen Sie außerdem, wenn möglich, regionales und saisonales Obst und Gemüse, sodass Ihr Kind von möglichst vielen Nährstoffen profitieren kann.

 

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 großes Messer, 1 Messbecher, 1 kleiner Topf mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Esslöffel, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffel-Pastinaken-Brei mit Fleisch Zubereitung Schritt 1

Kartoffel und Pastinaken waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

2.
Kartoffel-Pastinaken-Brei mit Fleisch Zubereitung Schritt 2

Fleisch abspülen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden.

3.

Kartoffel, Pastinaken und Fleisch mit 100 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Hitze reduzieren und zugedeckt etwa 15 Minuten dünsten.

4.
Kartoffel-Pastinaken-Brei mit Fleisch Zubereitung Schritt 4

Topf vom Herd nehmen, Apfelsaft hinzufügen und alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Öl unterrühren, etwas abkühlen lassen und füttern.

 
Hallo, Ich bin ständiger Gast auf Ihrer Seite und habe schon viele Rezepte ausprobiert - einfach toll. Nun möchte ich die leckeren Babybrei Rezepte für unser bald geborenes Enkelkind kochen und einfrosten bzw einkochen. Meine Frage ist: ist das in den handelsüblichen kleinen Gläsern von Kindernahrung möglich - also kann ich diese noch mal verwenden? Welche Haltbarmachung würden Sie mir empfehlen. Vielen Dank an das Theam Ihre bald werdende Oma EAT SMARTER sagt: Die Breie nicht im Glas einfrieren, sondern in entsprechenden Behältern oder Beuteln. Einkochen empfehlen wir nicht. Sie können die kleinen Gläschen aber beim Einkochen von Obst oder Marmelade gut verwenden.