EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Seelenwärmer

Gnocchi-Blech

mit Kichererbsen und Brokkoli
5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Gnocchi-Blech

Gnocchi-Blech - Raffinierter veganer Mix, der immer wieder gut ankommt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
630
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Protein-Power: Erdnüsse haben von allen Nüssen den höchsten Gehalt an Eiweiß. Außerdem punkten sie mit reichlich B-Vitaminen sowie den wichtigen Mineralstoffen Fluor und Jod.

Sie möchten das Gnocchi-Blech schneller zubereiten? Kein Problem: Greifen Sie in diesem Fall einfach auf Gnocchi aus dem Kühlregal zurück. Wer keinen Koriander mag, ersetzt das Kraut durch glatte Petersilie oder Basilikum.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien630 kcal(30 %)
Protein28 g(29 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe16 g(53 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8 mg(67 %)
Vitamin K191,9 μg(320 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14 mg(117 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure123 μg(41 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C130 mg(137 %)
Kalium1.117 mg(28 %)
Calcium156 mg(16 %)
Magnesium188 mg(63 %)
Eisen8,6 mg(57 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure345 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g gekochte Pellkartoffel
150 g Dinkelmehl Type 1050 + 1 EL zum Bearbeiten
Salz
Pfeffer
1 Brokkoli
2 rote Zwiebeln
400 g Kichererbsen (Abtropfgewicht; Dose)
2 Knoblauchzehen
70 g Erdnussmus
2 EL rote Currypaste (à 15 g)
2 EL Rapsöl
1 EL helle Sojasauce
1 TL Ahornsirup
60 g Erdnusskern
2 Stiele Koriander
2 Bio-Limetten
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kartoffelpresse

Zubereitungsschritte

1.

Für die Gnocchi Kartoffeln pellen, durch die Kartoffelpresse drücken, mit Mehl, Salz und Pfeffer zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 5 Minuten ruhen lassen.

2.

Reichlich Salzwasser aufkochen. Aus dem Teig etwa gleich große Gnocchi formen und im leicht siedenden Wasser in 2–3 Minuten gar ziehen lassen. Abgießen und abtropfen lassen.

3.

Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen. Brokkoli, Zwiebeln, Kichererbsen und Gnocchi auf ein Backblech geben. Knoblauch schälen, fein würfeln, mit Erdnussmus, Currypaste, 50 ml heißem Wasser, Öl, Sojasauce und Sirup verrühren und über die Zutaten auf dem Blech geben.

4.

Gnocchi-Blech im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten backen, dabei 1- bis 2-mal wenden. Derweil Erdnüsse grob hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Limetten abspülen und in Spalten schneiden.

5.

Gnocchi-Blech aus dem Ofen nehmen, mit Nüssen und Koriander bestreuen, Limettenspalten dazulegen und servieren.

Bild des Benutzers Kevin Klein
Ich bekomme gar nicht genug von diesem Gericht. Absolut empfehlenswert!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite