Deutscher Klassiker

Bratwurst mit Kartoffel-Zwiebel-Brei

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Bratwurst mit Kartoffel-Zwiebel-Brei

Bratwurst mit Kartoffel-Zwiebel-Brei - Klassisch deutsch - einfach zubereitet und lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
734
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kartoffeln im Gericht Bratwurst mit Kartoffel-Zwiebel-Brei halten dank der Ballaststoffe lange satt und sind gut für Ihre Darmgesundheit. Zusätzlich enthält die Knolle eine beachtliche Menge Vitamin C, diese wirkt als Antioxidans, fängt freie Radikale im Körper und kann somit vor Krebs schützen.

Dass die Würstchen nicht sonderlich gesund sind, ist wohl klar, aber auch von vitaminreichem Gemüse fehlt hier jede Spur, daher sollt die Bratwurst mit Kartoffel-Zwiebel-Brei nicht zu häufig gegessen werden. 

Für ein gesünderes Gericht mit Bratwürstchen bereiten Sie noch Gemüse, wie Paprika oder Zucchini, als Beilage zu. Ein smartes Rezept in Form von bunten Würstchenspießen finden Sie hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien734 kcal(35 %)
Protein20 g(20 %)
Fett60 g(52 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A254 mg(31.750 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K35,5 μg(59 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure33,3 μg(11 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium875 mg(22 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod10,9 μg(5 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren31 g
Harnsäure93,5 mg
Cholesterin150 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
mehligkochende Kartoffeln
7
3 EL
150 ml
lauwarme Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
4
2 EL
1 EL
250 ml
2 Stiele
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

0 Arbeitsbretter, 1 Messer, 1 Sparschäler, 1 Topf, 1 Kartoffelpresse, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen, klein würfeln und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.

2.

Inzwischen Zwiebeln abziehen, 3 Zwiebel in Ringe schneiden und den Rest in feine Würfel.

3.

Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpressen drücken. Zwiebelwürfel untermischen und mit Sahne zu einem glatten Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Würste dazu geben, goldbraun braten und im vorgeheizten Backofen bei 80°C (Umluft 60°C, Gas: Stufe 1) warm halten.

5.

Zwiebelringe in dem Bratenfett goldbraun anschwitzen, mit Mehl bestauben und mit Fleischbrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

6.

Püree mit Bratwurst und Zwiebelsauce auf Teller anrichten, mit Petersilie garnieren und servieren.