Klassiker mal anders

Frikadellen mit Sellerie-Tomaten-Salsa

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Frikadellen mit Sellerie-Tomaten-Salsa

Frikadellen mit Sellerie-Tomaten-Salsa - Das schmeckt der ganzen Familie

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
520
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Multitalent Zink ist reichlich in Rinderhackfleisch enthalten. Es ist neben der Beteiligung am Immunsystem auch für den Eiweißstoffwechsel und die Zellteilung von Bedeutung. Daher hilft das Spurenelement, wenn es um eine schnelle und effektive Heilung kleiner Wunden geht.

Auch kalt schmecken die Frikadellen mit Sellerie-Tomaten-Salsa richtig gut: Reste können Sie also einfach zum Abendessen oder beim nächsten Picknick genießen. Falls doch noch etwas übrig bleibt: Die Frikadellen lassen sich auch sehr gut einfrieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien520 kcal(25 %)
Protein39 g(40 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K14,5 μg(24 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin19,5 mg(163 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂7,9 μg(263 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium909 mg(23 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink9,3 mg(116 %)
gesättigte Fettsäuren12,9 g
Harnsäure222 mg
Cholesterin155 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange Staudensellerie
2 Tomaten
1 ½ rote Zwiebeln
1 EL Limettensaft
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 TL Sambal oelek
2 Knoblauchzehen
700 g Rinderhackfleisch
1 TL Sojasauce
1 TL Senf
1 EL Tomatenmark (15 g)
1 Ei
30 g Vollkorn-Semmelbrösel (3–4 EL)
Fleur de sel

Zubereitungsschritte

1.

Sellerie putzen, waschen und klein würfeln. Selleriegrün grob hacken. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Sellerie, Tomaten und 1⁄3 der Zwiebeln vermengen, Limettensaft, 1 EL Öl, Salz, Pfeffer und Sambal Oelek zufügen, alles gut mischen und durchziehen lassen.

2.

Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Restliche Zwiebelwürfel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 3–5 Minuten andünsten, dann etwas abkühlen lassen. Hackfleisch in eine Schüssel geben, 1 TL Salz, Pfeffer, Sojasauce, Senf, Tomatenmark, Ei und die Zwiebelmischung zufügen. Alles mit Semmelbröseln zu einem formbaren Teig vermischen und daraus 12 kleine Frikadellen formen.

3.

In einer großen Pfanne restliches Öl erhitzen. Frikadellen darin portionsweise auf jeder Seite etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Herausnehmen und die Frikadellen kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4.

Salsa abschmecken und leicht mit Pfeffer übermahlen. Frikadellen auf einer Platte anrichten, etwas Salsa und Fleur de Sel darauf verteilen und servieren. Übrige Salsa separat dazu reichen.