print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kartoffelnudeln mit Sauerkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelnudeln mit Sauerkraut
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1 kg
350 g
2
Für die Sauce
300 ml
100 g
1
30 g
30 g
Pfeffer aus der Mühle
2 TL
getrockneter Dill
Sauerkrautsalat
500 g
1
kleiner Boskop-Apfel
4 EL
1
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelEiSchlagsahneButterSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser in ca. 25 Min. garen, abgießen, ausdampfen, etwas abkühlen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mehl und Eier zugeben und alles zu einem Teig verarbeiten. Aus den Teig dann zu fingerdicken Rollen formen und davon ca. 4 cm lange Stücke schräg abschneiden.
2.
Reichlich Salzwasser aufkochen, die Kartoffelnudeln hineingeben und in ca. 5 Min. gar ziehen lassen. Herausheben, abtropfen lassen und warm halten.
3.
Für die Sauce Butter in einem Topf aufschäumen lassen, das Mehl einrühren, hell anschwitzen, die Brühe einrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Umrühren ca. 10 Min. köcheln lassen. Zum Schluss die Sahne unterrühren, vom Herd ziehen und das Eigelb und den Dill einrühren.
4.
Kopytka mit Sauce und Sauerkrautsalat servieren.
5.
Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und grob raffeln. Sofort mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Möhre schälen und ebenfalls raffeln. Sauerkraut in einer Schüssel mit zwei Gabeln auseinander zupfen und mit den Apfel und Möhren mischen. Restlichen Zitronensaft mit Öl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren und den Salat damit vermengen, zum Servieren mit Schnittlauch bestreuen.
Schreiben Sie den ersten Kommentar