Smarte Hausmannskost

Kastaniencremesuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kastaniencremesuppe

Kastaniencremesuppe - Überzeugt mit ihrem süßlich-nussigen Geschmack!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
387
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die wärmende Kastaniencremesuppe ist das perfekte Gericht für kalte Herbsttage! Dabei liefern Maronen weniger Fett als Nüsse und versorgen uns mit Eisen und B-Vitaminen. Letztere stärken die Nerven und können bei geistiger und körperlicher Erschöpfung wieder neue Energie spenden. 

Wenn Kinder mitessen oder Sie auf Alkohol verzichten möchten, können Sie den Weißwein durch Fleisch- bzw. Gemüsebrühe ersetzen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien387 kcal(18 %)
Protein5 g(5 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K18,7 μg(31 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium901 mg(23 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin48 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
150 g
150 g
mehligkochende Kartoffeln
2 EL
250 g
Maronen (vorgegart)
200 ml
trockener Weißwein
800 ml
Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
1
1 Spritzer
150 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Kartoffeln schälen und alles klein würfeln. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Kartoffeln  zugeben und 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

2.

5–6 Maronen als Einlage beiseitelegen, den Rest hacken, zum Gemüse in die Pfanne geben und kurz mitschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und die Brühe angießen. 25–30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Birne schälen, halbieren, Kerngehäuse herausschneiden und die Hälften klein würfeln. Die übrigen Maronen in Scheiben schneiden und zusammen mit der Birne in der restlichen Butter 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze bräunen. Vom Herd nehmen und mit dem Zitronensaft beträufeln.

4.

Die Hälfte der Sahne cremig schlagen, den Rest zur Suppe geben und diese fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat abschmecken und auf 4 Teller verteilen. Die Schlagsahne daraufsetzen und mit den gebratenen Birnen-Maronen garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Knollensellerie richtig putzen, schälen und waschen
Wie Sie Knollensellerie gekonnt sehr fein würfeln
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden