Regional & saisonal

Petersilienwurzel-Cremesuppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Petersilienwurzel-Cremesuppe

Petersilienwurzel-Cremesuppe - Begeistert mit raffinierter Würze

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
359
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die ätherischen Öle aus Petersilienwurzeln können einen gereizten Magen beruhigen, regen aber auch die Durchspülung der Harnwege an. Deshalb wird das Gemüse in der Naturheilkunde auch bei Blasenentzündung oder Nierenleiden eingesetzt.

Reste der Petersilienwurzel-Cremesuppe lassen sich gut einfrieren: Achten Sie nur darauf, die Dose nicht zu voll zu machen, damit der Deckel beim Einfrieren nicht hochgedrückt wird.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien359 kcal(17 %)
Protein8 g(8 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,4 mg(70 %)
Vitamin K12,9 μg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin1,8 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C78 mg(82 %)
Kalium923 mg(23 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Petersilienwurzel
250 g mehligkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
100 ml Kochsahne
250 g Pflanzenöl (zum Frittieren)
Salz
5 g Petersilie (1 Handvoll)
100 g Crème fraîche
1 ½ EL Zitronensaft
Pfeffer
Muskatnuss
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Petersilienwurzeln, Kartoffeln und Zwiebel schälen. Etwa 150 g der Petersilienwurzeln zum Garnieren in feine lange Streifen hobeln. Übriges Gemüse klein würfeln und zusammen in einem Topf in 1 EL heißem Olivenöl 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.

2.

Brühe und Kochsahne zugießen und Suppe etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Inzwischen die Petersilienwurzelstreifen in heißem Öl (ca. 170 °C) goldbraun frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht salzen.

3.

Petersilie waschen, trocken schütteln, einige Blätter zum Garnieren abzupfen, den Rest mit restlichem Öl fein pürieren.

4.

Petersilienwurzel-Cremesuppe ebenfalls fein pürieren. Crème fraîche unterrühren, nach Bedarf noch etwas Brühe ergänzen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen und auf Suppenteller verteilen.

5.

Petersilienöl darüberträufeln und leicht einrühren. Suppe mit Petersilienwurzelstroh und beiseitegestellter Petersilie anrichten.