Kebap mit Joghurtsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kebap mit Joghurtsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
1010
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert1.010 kcal(48 %)
Protein62 g(63 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate104 g(69 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K9,5 μg(16 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin24,5 mg(204 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂5,8 μg(193 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium1.117 mg(28 %)
Calcium237 mg(24 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren16 g
Harnsäure406 mg
Cholesterin176 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammfleischJoghurtButterOlivenölButterSalz

Zutaten

für
4
Für das Fleisch
800 g
Lammfleisch aus der Keule
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Msp.
Sumach (türkisches Spezialitätengeschäft)
½ TL
Pul Biber (Paprikaflocken, türkisches Spezialitätengeschäft)
4
Grillspieße zum Aufstecken
Öl für die Spieße
Für die Sauce
2
große Tomaten
1
kleine Zwiebel
1
20 g
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
350 g
löffelfester Joghurt
4
milde oder scharfe Peperoni
50 g
4
kleine Fladenbrote oder 1 großes dünnes Fladenbrot
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für die Spieße das Lammfleisch in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Das Öl in eine Schüssel gießen, 1 TL Salz und die Gewürze unterrühren, das Fleisch darin wenden und zugedeckt 1 Std. marinieren. Die Spießchen mit dem öl einpinseln, die Fleischwürfel abtropfen lassen und auf die Spieße stecken.
2.
Für die Sauce die Stielansätze der Tomaten entfernen, die Tomaten kurz überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und klein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Die Butter in einem kleinen topf mittelstark erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig braten. Die Tomaten unterrühren und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei schwacher Hitze zugedeckt 8-10 Min. dünsten, nach Bedarf noch 2-3 EL Wasser zufügen. Warm halten.
3.
Den Joghurt in eine Schüssel geben, ½ TL Salz unterrühren. Die Peperoni waschen. Backofen auf 140° (Umluft 120°) vorheizen und die Fladenbrote auf dem Rost (Mitte) 6-8 Min. aufbacken und warm halten.
4.
Die Spieße in der Pfanne von allen Seiten braun braten. Peperoni dazwischenlegen und mitbraten. Die 60 g Butter in einem Butterpfännchen erhitzen. Die Fladenbrote in Portionsstücke schneiden, auf 4 Teller verteilen und mit heißer Butter beträufeln. Den Joghurt auf dem Brot verteilen, das Fleisch von den Spießen abstreifen und darauf anrichten. Auf jede Portion etwas tomatensauce geben und garniert mit je 1 Peperoni sofort servieren.
5.
Die Spieße können natürlich auch auf dem Grill gebraten werden.
Zubereitungstipps im Video