print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Klassischer Apfelstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Klassischer Apfelstrudel
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Für die Füllung
1 ½ kg
3 EL
75 g
50 g
gehackte Mandelkerne nach Belieben, können auch weggelassen werden
2 Päckchen
1 TL
gemahlener Zimt
250 g
1
1
2 EL
Puderzucker zum Bestauben
Für den Strudelteig
250 g
1 Prise
1
1 EL
125 ml
lauwarmes Wasser

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde drücken und Salz, Eigelb und Öl hineingeben. Mit etwas Wasser von der Mitte aus verkneten.
2.
Zu einem glatten und leicht glänzenden Teig verkneten.
3.
Zur Kugel formen, mit Öl bestreichen, auf einen Teller legen und mit einer vorgewärmte Schüssel abdecken, ca. 30 Minuten ruhen lassen.
4.
In der Zwischenzeit:
5.
Äpfel schälen, vierteln, die Kerngehäuse abschneiden und in Würfel schneiden, sofort mit Zitronensaft und Vanillezucker vermischen und Rosinen und Mandeln untermengen. Quark mit den Eiern und dem Grieß verrühren.
6.
Den Strudelteig auf einem leicht bemehlten großen Küchentuch dünn ausrollen, dann mit Hilfe der Handrücken hauchdünn ausziehen, dickere Randstücke abschneiden.
7.
Den Teig mit der Quarkmasse einstreichen und mit Zimt bestreuen. Die Apfelmischung auf dem Teig verteilen .
8.
Den Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen.
9.
Und mit Hilfe des Tuchs in eine gefettete Auflaufform - mit der Naht nach unten - gleiten lassen, nach bedarf vorsichtig um die Ecke legen (Je nach Größe der Auflaufform).
10.
Im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 40-50 Minuten backen.
11.
Herausnehmen und Apfelstrudel leicht abkühlen lassen.
12.
Mit Puderzucker bestaubt servieren.