Backen mit Vollkorn

Kleiner Weihnachtsschokokuchen

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kleiner Weihnachtsschokokuchen

Kleiner Weihnachtsschokokuchen - Mit feinem Orangenaroma!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 6 h 5 min
Fertig
Kalorien:
488
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Zartbitterschokolade und die Mandeln helfen gegen Stress, denn der hohe Gehalt an Magnesium, Phosphor, Vitamin E und Niacin aus den Mandeln wirkt sich positiv auf unsere Nervenzellen aus. Die Schokolade hingegen punktet mit sekundären Pflanzenstoffen, die unseren Blutdruck senken können. Daher kommen Sie mit dieser köstlichen Kombination ganz gelassen durch die Feiertage.

Je nach Geschmack können Sie die kleinen Weihnachtsschokokuchen mit Gewürzen wie Zimt, Kardamom oder Anis verfeinern. Übrigens können Sie auch das Mark aus den Vanilleschoten in den Teig geben, denn die Schoten werden schließlich lediglich für die Garnitur benötigt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien488 kcal(23 %)
Protein9 g(9 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker31,8 g(127 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C23,2 mg(24 %)
Kalium823 mg(21 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen8,6 mg(57 %)
Jod2,4 μg(1 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren12,7 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin13 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
4 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
2
1 Prise
150 g
Zartbitterschokolade (mindesten 70 % Kakaoanteil)
50 g
1 TL
50 g
50 g
50 ml
2

Zubereitungsschritte

1.

Orangen waschen, trocken reiben und in hauchdünne Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

2.

Mit 1 EL Puderzucker bestauben und im vorgeheizten Backofen bei 120 °C (Umluft 100 °C; Gas: Stufe 1-2) etwa 4-5 Stunden trocknen lassen. Dabei gelegentlich Wenden und Backofentür einen Spalt offen lassen.

3.

Inzwischen Eier trennen und Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. 50 g Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

4.

Eigelbe mit 2 EL Puderzucker schaumig rühren und Mandeln, Backpulver, Mehl und Schokolade nach und nach unterrühren. Eischnee vorsichtig unterziehen.

5.

Teig in 4 Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 20 Minuten backen. 

6.

Restliche Schokolade und Kuvertüre zerkleinern und mit Sahen in einem Topf schmelzen.

7.

Etwas von der Schokoladesauce auf Desserteller verteilen, je ein Törtchen darauf stürzen und mit je einer getrockneten Orangenscheibe und einer halbierten Vanilleschote garnieren. Mit Puderzucker bestauben.