Krabbenfleisch mit Kokossoße im Bananenblatt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krabbenfleisch mit Kokossoße im Bananenblatt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien260 kcal(12 %)
Protein32 g(33 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin19,4 μg(43 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium508 mg(13 %)
Calcium156 mg(16 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod169 μg(85 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure190 mg
Cholesterin445 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bananenblatt ca. 90 cm Lang
500 g gegartes Krabbenfleisch ausgelöst
1 ½ cm frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
5 Eier
80 ml Kokosmilch
1 TL rote Currypaste
1 TL Limettensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 unbehandelte Limette in Scheiben geschnitten

Zubereitungsschritte

1.
Das Bananenblatt in 4 gleichgroße Stücke schneiden, zu runden, ca. 6 cm hohen Förmchen einschlagen und mit Küchengarn fixieren.
2.
Das Fleisch schräg in schmale Scheiben schneiden. Den Ingwer und Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Chili waschen, längs halbieren, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Die Eier mit der Kokosmilch, der Currypaste, dem Ingwer, Knoblauch und Limettensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Krabbenfleisch untermischen und die Masse 3/4 hoch in die Bananenförmchen füllen. Diese in ein Bambuseinsatz stellen, verschließen und über ein kochendem Wasserbad hängen. In ca. 30-40 Minuten stocken lassen. Die Päckchen aus dem Bambuseinsatz nehmen, mit Chilistreifen bestreuen und nach Belieben mit Limettenscheiben garniert servieren.