Kräuter-Lauchzwiebel-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuter-Lauchzwiebel-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
137
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien137 kcal(7 %)
Protein2 g(2 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K21,8 μg(36 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium97 mg(2 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin28 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
40 g Butter
40 g Mehl
½ l Gemüsebrühe
2 EL frisch gehackter Kerbel
2 EL Schnittlauchröllchen
1 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL frisch gehackter Dill
50 g saure Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Frühlingszwiebel
Schnittlauch zum Garnieren
Produktempfehlung

Passt sehr gut zu gekochtem Fleisch, pochiertem Fisch oder gedämpftem Gemüse

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen hell anschwitzen. Nach und nach die Brühe zugießen und unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze unter weiterem Umrühren etwa 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Sauce vom Herd nehmen, den Kerbel, Schnittlauch, Petersilie und Dill zugeben und kurz mit dem Stabmixer aufmixen. Die saure Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Sauce in ein Schälchen füllen, mit den Frühlingszwiebelringen bestreuen und mit Schnittlauch garniert servieren.