Krautrouladen mit Meerrettich-Rote Bete-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krautrouladen mit Meerrettich-Rote Bete-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
399
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert399 kcal(19 %)
Protein18 g(18 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
Ballaststoffe21,3 g(71 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E8,9 mg(74 %)
Vitamin K378,4 μg(631 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure257 μg(86 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C163 mg(172 %)
Kalium1.811 mg(45 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure152 mg
Cholesterin11 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteLinseMöhreMeerrettichSchlagsahneOlivenöl

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
3
1
1
150 g
2 EL
1 Prise
gemahlener Kümmel
300 ml
2 EL
Außerdem
3 Knollen
4 EL
50 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 100°C vorheizen.
2.
Die Linsen in kochendem Wasser mit den Lorbeerblättern bissfest garen. Die Weißkrautblätter 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Danach sofort mit eiskaltem Wasser abschrecken. Die Zwiebel abziehen und klein hacken. Die Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Beides in Öl 5 Minuten dünsten. Mit den Linsen mischen, mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.
3.
Die Kohlblätter anschließend mit der Linsenmischung füllen, zu Rouladen zusammenrollen und mit Küchengarn festbinden. In eine beschichtete Pfanne geben, mit Brühe aufgießen und bei schwacher Hitze 30 Minuten garen. Aus der Brühe nehmen, abtropfen und im heißen Sonnenblumenöl anbraten. Im Ofen warm halten. In der Zwischenzeit die Rote-Beete-Knollen schälen und klein würfeln. In der Brühe weich kochen und mit 1 EL Meerrettich pürieren. Die Soße als Spiegel auf Teller gießen, mit dem restlichen Meerrettich und der Sahne garnieren. Die Rouladen darauf geben und mit Lorbeerblättern garniert servieren.