0

Kressesuppe mit Zwiebelringen und Croutons

Kressesuppe mit Zwiebelringen und Croutons
0
Drucken
35 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
1 Petersilienwurzel
1 Stange Lauch
2 Zwiebeln
3 Kästchen Kresse
3 EL Öl
1 ⅕ l Gemüsefond aus dem Glas
200 g Schlagsahne
4 Eigelbe
4 cl Noilly Prat Wermut
2 Scheiben Weißbrot
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5
Petersilienwurzel schälen und zerkleinern. Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und 1 ½ Stück hacken. Kresse abschneiden und abbrausen.
Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Schritt 2/5
Das Gemüse in heißem Öl andünsten, Noilly Prat und Fond angießen und ca. 10 Min. garen, danach mit Stabmixer fein pürieren.
Schritt 3/5
Sahne mit den Eigelben verquirlen, in die Suppe rühren, nicht mehr kochen lassen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat.
Schritt 4/5
Die ½ Zwiebel in Ringe schneiden und das Weißbrot in Würfel, beides in Olivenöl goldbraun anschwitzen.
Schritt 5/5
Kurz vor dem Servieren die Kresse in die Suppe geben, mixen und in Suppenschüssel füllen. Mit Zwiebeln und Croutons servieren.

Schreiben Sie einen Kommentar