Lachs mit Asia-Pesto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs mit Asia-Pesto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 d. 30 min
Fertig
Kalorien:
1560
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.560 kcal(74 %)
Protein77 g(79 %)
Fett131 g(113 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D12,7 μg(64 %)
Vitamin E13,3 mg(111 %)
Vitamin K29,3 μg(49 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin48,8 mg(407 %)
Vitamin B₆2,1 mg(150 %)
Folsäure252 μg(84 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,9 μg(26 %)
Vitamin B₁₂13 μg(433 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium1.715 mg(43 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium139 mg(46 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren22,3 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin194 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Bund Koriander
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 EL weiße Pfefferkörner
1 EL Kardamomkapseln
3 Sternanis
8 EL grobes Meersalz
4 EL Rohrzucker
2 TL abgeriebene Limettenschale
350 ml Sesamöl
1 frische Lachsseite etwa 1 kg, ohne Haut
Für das Asia-Pesto
200 g geröstete Erdnusskern ungesalzen
Basilikum je 1 Bund
Koriander je 1 Bund
½ Bund Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 EL Austernsauce
100 g Erdnussöl
50 g Sesamöl
Salz
1 Limette in dünnen Scheiben

Zubereitungsschritte

1.
Gräten mit einer Pinzette aus dem Lachsfilet ziehen. Lachs kalt abbrausen, trockentupfen und quer halbieren
2.
Koriander waschen und trockenschütteln, Blätter von Stielen zupfen und grob hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden.
3.
Gewürze in einem Mörser grob zerdrücken, zusammen mit Koriander, Frühlingszwiebeln, Zucker, Salz und der Limettenschale mischen.
4.
Die Hälfte der Beize in einer Form verteilen.
5.
Lachs darauf legen und mit restlicher Beize bestreichen. Sesamöl angiessen und zugedeckt 1-2 Tage im Kühlschrank marinieren.
6.
Für das Pesto Erdnüsse in der elektrischen Messermühle mahlen.
7.
Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen. Kräuter, Frühlingszwiebeln und Knoblauch mit der Austern-Sauce pürieren, dann die Öle einrühren, bis ein sämiges Pesto entsteht.
8.
Kurz vor dem Servieren Lachs aus der Beize nehmen, Beize gut abstreifen. Sesamöl durch ein Sieb abgießen, 3 EL in einer Pfanne erhitzen, (den Rest anderweitig verwenden). Lachsstücke einzeln von beiden Seiten kurz und kräftig anbraten (nicht durchbraten), herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Lachs mit einem scharfen Messer schräg in dickere Scheiben schneiden und mit Limettensaft beträufeln. Zusammen mit dem Pesto Platte anrichten und laufwarm servieren.