Lachs mit Kapern und Tomaten „en papilotte“

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs mit Kapern und Tomaten „en papilotte“
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
399
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien399 kcal(19 %)
Protein28 g(29 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D5 μg(25 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K32,4 μg(54 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin17,5 mg(146 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure114 μg(38 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium931 mg(23 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
Olivenöl
4 Lachsfilets à ca. 160 g
1 Zucchini
1 Handvoll Champignons
5 Tomaten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Kapernäpfel
Olivenöl
1 EL Zitronensaft
2 EL Schnittlauchröllchen
Zitronenspalten zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Vier Stücke Pergamentpapier (ca. 20x20 cm) vorbereiten und die Mitte mit Öl bepinseln.

2.

Den Lachs abbrausen und trocken tupfen. Den Zucchino waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

3.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln.

4.

Die Zucchini- und Champignonscheiben auf der Mitte vom Papier auslegen, salzen, pfeffern und mit etwas Öl beträufeln. Den Lachs darauf setzen und die Tomaten darüber streuen. Wieder salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Die Kapernäpfel darauf geben und mit etwas Olivenöl beträufeln.

5.

Gut einpacken und im Ofen 20-25 Minuten backen.

6.

Das Papier öffnen, mit Schnittlauch bestreuen und servieren. Dazu nach Belieben Zitronenecken servieren.